Ein Lebenszeichen aus Ramsthal

Okt 17

Es bleibt dabei: Zu Hause sind unsere Jungs ein unangenehmer Gegner, was die Schell-Truppe auch gegen die FT Schweinfurt unter Beweis stellte und endlich sprang dabei auch etwas Zählbares raus.
Die Anfangsphase gehörte dennoch den freien Turnern, die zu Beginn die ein oder andere Halbchance zu verzeichnen hatten aber an der fehlenden Genauigkeit oder an Frank Popp scheiterten. In der Folge fand unser Team besser in die Partie, gestaltete diese offen und schaffte es in Führung zu gehen. Nach einer Freistoßflanke von Matthias Mock konnte Enrico Ott den Ball im Sechzehner annehmen und per Drehschuss im Tor unterbringen. In der Folge wirkte die Defensive unserer Ramsthaler stabil und so konnten sich die Gäste aus Schweinfurt keine nennenswerten Chancen bis zur Pause erarbeiten.
Nach der Halbzeit überstand man die anfängliche Druckphase des Gegners erneut ohne Gegentreffer und antwortete prompt mit dem 2:0. Sascha Ott konnte einen langen Ball auf Timo Kaiser verlängern, der vor dem herauseilenden Torhüter eiskalt blieb und per Lupfer einnetzte. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg war an diesem Sonntag wieder einmal Keeper Frank Popp, der individuelle Fehler unserer Jungs souverän entschärfte und die Führung so nie ins Wanken kommen ließ.
Den Dreier eintüten konnte letztendlich Marco Weber. Nach toller Einzelleistung von Sascha Ott verpasste Philipp Schmitt noch das 3:0, den Nachschuss aber konnte unser Marco per Kopf verwerten.
So endete eine gute Partie vor wiedermal vielen Zuschauern mit 3:0 für unsere Ramsthaler, die den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze etwas verkürzen können.
SV Ramsthal – FT Schweinfurt 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Enrico Ott (32.), 2:0 Timo Kaiser (58.), 3:0 Marco Weber (85.).
Aufstellung: Popp – Hagemann, Brand, J. Mock, Voss – Ph. Schmitt (89. Hallhuber), M. Mock, Kaiser, Weber – S. Ott (87. M. Schmitt), E. Ott (80. N. Morper)
Nächste Woche treffen unsere Jungs im Auswärtsspiel am Sonntag um 15:00 auf den SV Euerbach/Kützberg.

 

Die zweite Mannschaft musste gegen den VFL SpFr Bad Neustadt II eine Niederlage hinnehmen und rutscht somit auf die Abstiegsplätze der A-Klasse Rhön 2.
SV Ramsthal II – VfL SpFr Bad Neustadt II 0:2 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 Rene Balling (25., 90.+4, Foulelfmeter).

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.