Ramsthal freut sich über glücklichen Erfolg in Herbstadt

Nov 25

Spfr Herbstadt – SV Ramsthal 1:2 (0:1)

Torfolge: 0:1 Thorsten Büttner (7.), 1:1 Jochen Kneuer (82.), 1:2 Björn Morper (90.).
Jochen Hesselbach sprach vor Ort von einem glücklichen Sieg seiner Ramsthaler, aber er meinte auch, „dass der Tüchtige auf Dauer davon ein wenig mehr haben darf“. In die Karten gespielt wurde den Gästen in der 7. Minute, in der Libero Raphael Hergenhan durch den böigen Wind einen Flankenball nicht unter Kontrolle bringen konnte, Thorsten Büttner schaltete am schnellsten und setzte  die Kugel in die Maschen.  In der Folgezeit taten sich die Einheimischen schwer mit dem Defensivkonzept der Gäste.  Kurz vor und nach dem Seitenwechsel blieb SV-Keeper Frank Popp jeweils Sieger gegen Stephan Reder und Peter Hutzler. „Eine wahnsinnige Laufarbeit verrichtete Thorsten Büttner im Mittelfeld“,  zollte ihm Jochen Hesselbach Respekt. Bis zur 82. Minute hielt der überragende Frank Popp, was zu halten war, doch beim  25-Meter-Aufsetzer von Jochen Kneuer hatte er das Nachsehen. Das Siegtor in letzter Minute von Björn Morper entsprang  einer Traumkombination zwischen Daniel Six und Jan Morper.

Quelle: InFranken.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.