Ramsthal verliert gegen Bischofsheim

Mrz 24

SV Ramsthal – VfR Stadt Bischofsheim 1:2 (1:0)

Torfolge: 1:0 Christoph Kraus (8.), 1:1 Florian Zirkelbach (50.), 1:2 Stefan Wich (75.).

Der SV Ramsthal traf auf zunächst defensiv orientierte Gäste, deren Bollwerk aber früh ausgehebelt wurde, weil Christoph Kraus goldrichtig stand. Dieses frühe Tor gab den Einheimischen Auftrieb, die sich ein Plus an Chancen erarbeiteten. Den Ausgleichstreffer verhinderte SV-Keeper Frank Popp im Duell mit Uli Dickas. Kurz vor der Pause zwang Tino Feichtinger VfR-Keeper Christof Ohlenschläger zu einer Glanzparade.
„In den ersten 45 Minuten hätten wir den Sack zumachen müssen“, sagte Informant Jochen Hesselbach. Die Rhöner kamen mit Dampf und einer guten Gelegenheit für Björn Kleinhenz aus der Kabine. Frank Popp brauchte sich jetzt nicht über mangelnde Arbeit zu beklagen. Stefan Wich, bis dahin bei Jörg Herterich in besten Händen, hatte nur eine nennenswerte Aktion, erzielte da aber prompt den Siegtreffer der Gäste. Der SV Ramsthal kam nur durch einen Freistoßkracher von Timo Kaiser noch zu einer Chance, doch Christof Ohlenschläger hielt Bischofsheims Sieg fest. ksei

Quelle: InFranken.de

 

SV Ramsthal III – SV Machtilshausen II 2:2 (1:1)

Torfolge: 0:1 Christian Simon (16.), 1:1 Manfred Brand (45.), 2:1 Philipp Wieber (70.), 2:2 Christian Simon (73.) – Gelb-rote Karte: Fabian Schliebs (Ramsthal/90.) – Bes. Vorkommnis: Philipp Wieber (Ramsthal) verschießt Foulelfmeter (40.).

Quelle: InFranken.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.