Ramsthal zeigt Nehmer-Qualitäten und verdient sich die Punkteteilung

Nov 06

Ramsthal zeigt Nehmer-Qualitäten und verdient sich die Punkteteilung

TSV Aubstadt – SV Ramsthal 3:3 (2:0)

Torfolge: 1:0 Oliver Merkl (22.), 2:0 Thomas Omert (37.), 2:1 Sascha Ott (49.), 2:2 Marcel Schmitt (Handelfmeter/72.), 3:2 Christof Pecat (80.), 3:3 Sascha Ott (85.) – Gelb-rote Karte: Bruce Büttner (Aubstadt/72.).

Richtigstellung Tore: 2:1 Alexander Unsleber, 2:2 Matthias Hallhuber.

Das „Elefantentreffen“ vor der tollen Kulisse von 250 Zuschauern endete mit einer spektakulären Punkteteilung. Gegen aggressiv attackierende Ramsthaler fand der Spitzenreiter zunächst nicht ins Spiel, zeigte aber die reifere Spielanlage und traf in Person von Oliver Merkl und Thomas Omert. Mit Wiederanpfiff setzte der SV Ramsthal die Akzente und kam folgerichtig durch Sascha Ott zum Anschlusstreffer, ehe Marcel Schmitt einen von Bruce Büttner verwirkten Handelfmeter zum 2:2-Ausgleich in die Maschen jagte. In Überzahl witterten Thorsten Büttner und Co. ihre Chance, erhöhten den Druck, doch die Aubstädter hielten dagegen und erzielten ihr drittes Tor durch den Freistoßtreffer von Christof Pecat. Kurz vor Spielende stand Sascha Ott nach einem Knaller von Matthias Hallhuber und zu kurzer Abwehr des TSV-Keepers goldrichtig und traf zum leistungsgerechten Remis. ksei

Quelle: InFranken.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.