Schwer erkämpfter Heimsieg

Okt 04

SV Ramsthal – RSV Wollbach 2:0 (0:0)

Torfolge: 1:0/2:0 Florian Hahn (72./90.).
Mit dem schwer erkämpften, aber verdienten Heimsieg über jenen RSV Wollbach, der zuletzt noch sechs Tore gegen den VfR Bischofsheim schoss, blieben die Männer um Spielertrainer Thorsten Büttner nun schon zum sechsten Mal in Folge unbesiegt. Die ersten 45 Minuten waren stark von der Taktik geprägt. In hervorragender Form präsentierten sich Timo Kaiser, Marcel Schmitt und Tim Danz, die Wollbachs Stürmer Dominik Baumüller, Michael Heine und Benjamin Schlusche an die Kette legten. Nach dem Wechsel starteten die Gastgeber schwungvolle Angriffe über ihren Trainer Thorsten Büttner, so dass RSV-Keeper Johannes Köhler vermehr im Blickpunkt stand. Nachdem Björn Morper und Matthias Hallhuber beim Sturmlauf Hochkaräter versiebten und Daniel Six das Spielgerät an die Latte gehämmert hatte, war das 1:0 überfällig, erzielt von Florian Hahn aus einem Gewühl heraus. Gegen die nun alles auf eine Karte setzenden Gäste gelang Hahn nach einem klassischen Konter das 2:0.

ksei

Quelle: InFranken.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.