TSV Münnerstadt gewinnt gegen SVR

Apr 17

TSV Münnerstadt gewinnt gegen SVR

TSV Münnerstadt – SVR 4:1 (0:1)

Torfolge:
  • 0:1 Sascha Ott (44.)
  • 1:1 Sebastian Halupczok (Foulelfmeter/50.)
  • 2:1 Simon Snaschel (76.)
  • 3:1 Simon Snaschel (82.)
  • 4:1 Michael Voll (88.)

Die Lauertaler festigten die Tabellenführung mit einem erneuten 4:1-Erfolg. Nach dem sah es in der ersten Halbzeit aber nicht aus. Da unterliefen den Schützlingen von Dominik Schönhöfer etliche Stockfehler, der frühe verletzungsbedingte Ausfall von Michael Knysak (Muskelfaserriss) sorgte für Unruhe im TSV-Team.

Das nutzten die zu diesem Zeitpunkt noch quirligen Weindörfler, die durch Sascha Ott, der ein Laufduell gegen Philipp Müller gewann, zur Führung kurz vor dem Seitenwechsel.

Die „Nägelsieder“ kamen hochmotiviert aus der Kabine und recht schnell zum Ausgleich. Nach Foul von Thorsten Büttner an Simon Snaschel behielt Sebastian Halupczok die Nerven. Von da an agierte der personell geschwächte Spitzenreiter überlegen, während die SVler zunehmend abbauten und nur gelegentlich Konter setzten. Das 2:1 war nach Ansicht von TSV-Abteilungsleiter Günther Scheuring überfällig, doch zunächst sahen die Zuschauer vergebene Gelegenheiten.

Erst Torjäger Simon Snaschel sorgte für die Erlösung, nach Zuspiel von Michael Voll brach er zentral durch und ließ Keeper Frank Popp keine Abwehrmöglichkeit. Snaschel erhöhte wenig später, nach langem Ball des jungen Henok Kiros profitierte er von einem Missverständnis zwischen Popp und einem seiner Vorderleute. Das Landkreisduell war entschieden. Das 4:1, Michael Voll nahm das Leder nach Ecke von Sebastian Halupczok direkt ab, war das Sahnehäubchen.

Quelle: Saale-Zeitung

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.